• Polgár, Zoltán

    Der traditionelle Polgár Weinkeller befindet sich auf den schönsten Gewannen des Weinbaugebietes von Villány-Siklós auf 65 Hektar. Sein Weintraubengut umfasst mehrere Siedlungen: Siklós, Máriagy&369;d, Kisharsány und Nagyharsány. Deshalb hat der Weinbaubetrieb der Polgárs eine herausragende, reiche Sortenauswahl - nämlich die volle Weißwein- und Rotweinpalette der Region.

    Panorama von Villány Die "Ars Weinetic" des Weinkellers beweist, dass die Ehre der Traditionen und die Liebe zur Natur eine primäre Rolle vom Weintraubenanbau bis zur letzten Phase der Weinbereitung spielen. Die Weine der Polgárs sind Zeugen der sorgfältigen Ökowirtschaft. Neben ihrer besonderen Geschmackswelt haben sie eine günstige Auswirkung auf den menschlichen Organismus, was durch positive Ergebnisse bei Studien des Chemischen Institutes der Medizinischen Universität Pécs belegt wird. Fast alle Sorten der breiten Palette der Weine sind hier vertreten: Bei den Weißweinen sind dies der lebhaft säurige, feurige Welschriesling, der in Barriquen gereifte Chardonnay, der nach Lindenblütenhonig riechende Lindenblättriger, der goldgelbe Traminer, der Rheinriesling sowie der trockene Muskateller mit Fruchtgeschmack. Auch die Rotweine sind in dem Weinkeller der Polgárs fast ohne Ausnahme vertreten, so der Portugieser, Blaufränkisch, Kadarka, Merlot, Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon. Die Auswahl beinhaltet aber auch Assemblagen und die aus mehreren Rotweinen hergestellten Roséweine.

    Der mit einer Pension erweiterte Keller erwartet die Besucher mit vielen Besonderheiten. Hierzu gehören das nahezu als Heiligtum verehrte alte und neue Weinhaus, die sogenannte Ungarische Vinothek (Magyar Bortár), welche als Vorstellungs- und Ausstellungsort der verschiedenen Weingegenden dient, sowie das in den mittelalterlichen Kellerkorridoren beherbergte alleinstehende Weinkellersystem, der Polgár Weintresor Keller (Polgár Bortrezor Pince).

    Polgár Weintresor Der Polgár Weinkeller repräsentiert die hochwertigen Villányi-Weine bereits seit über zwanzig Jahren, daneben führt der Weinkeller beispielhafte Arbeit für deren Bekanntmachung bei einem breiten Publikum. Die Besitzer des klassischen Familienunternehmens sind Zoltán Polgár, seine Frau Katalin und ihre zwei Kinder, die sich ebenfalls um die Entwicklung des Weintourismus der Villány-Region bemühen. Als eine Pionieraufgabe haben sie den Weinroute-Verein Villány-Siklós hervorgebracht. Die Grundpfeiler des sich dynamisch entwickelnden Unternehmens schaffen die Anwendung der modernsten Technologie, die Sicherung der Bioumstände, die breite Weinmarketingtätigkeit und das Festhalten an den Traditionen. Als Anerkennung der gewissenhaften Tätigkeit der Familie Polgár belohnte die gastronomische Fachpresse ihre Weinkellerei mit dem Titel "Der auf höchstem Niveau betriebene Weinkeller". Darüber hinaus bekamen die Polgárs zahlreiche internationale und heimische Preise. Zoltán Polgár wurde 1996 sogar der Titel "Weinbauer des Jahres" verliehen.

    Anerkennungen

    1. 2009    Kadarász 2005, Internationaler Wein-Wettbewerb, Sarajevo, Goldmedaille
    2. 2009    Aranyhárs 2006, Internationaler Wein-Wettbewerb, Sarajevo, Goldmedaille
    3. 2006    Cabernet Franc 2003, "Wein der Haupstadt Budapest"
    4. 2004    Syrah 2003, VinAgora, Goldmedaille
    5. 2004    Polgár Cuvée, Pannon Bormustra, Spitzenwein

    Weine von Zoltán Polgár →